Ein Heim in BewegungEin Heim in Bewegung

BRK Pflegezentrum Furth im Wald

Unter diesem Motto wurde in unserer Einrichtung im Jahr 2011 ein bayernweit einmaliges Projekt gestartet., welches mittlerweile etabliert und über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt ist.

Ziel diese Projektes war es, alle an Bewohnern tätigen Mitarbeiter in Kinaesthetics zu schulen. Diese Ziel wurde erreicht und wird bis zum heutigen Tag auch weiter verfolgt. Mittlerweile haben wir mit unserer Pflegedienstleitung, Frau Elisabeth Nachreiner, sowie Frau Monika Ehrnböck hausinterne Trainerinnen, so dass wir in der Lage sind unsere Mitarbeiter ohne fremde Hilfe zu schulen und darüber hinaus auch Bildungsangebote für externe Teilnehmer anzubieten. Diesbezüglich finden Sie in einer weiteren Rubrik die Angebote nochmals speziell aufgelistetet und erläutert.

Wir geben uns mit dem Erreichten jedoch nicht zufrieden und sind beständig dabei das Thema "Kinaesthetics" stetig voran zu treiben, auch mit dem Wissen und der Erfahrung welch positive Aspkete damit doch verbunden sind. Beispielhaft sei hier erwähnt, dass die Krankenhauseinweisungen nach Stürzen signifikant gesunken sind, was einfach darauf zurück zu führen ist, dass unsere Bewohner mobiler geworden sind. Gleichermaßen bringt dies natürlich auch für unsere Mitarbeiter enorme Erleichterung im täglichen Umgang den Senioren die wieder selbstständiger werden. Man könnte also sagen eine "Win-Win" Situation ist eingetreten.

Haben wir Interesse an Kinaesthetics geweckt? Gerne kann Ihnen unsere Pflegedienstleitung, Frau Nachreiner genauere Auskünfte erteilen.