Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Großbrand im Hotel forderte die Aktiven wie kein zweiter Einsatz

Rimbacher BRK-Aktive ließen Ereignisse im September Revue passieren. Weiterlesen

Bundesfreiwilligendienst: Tiefe Sorgenfalten bei BRK-Verantwortlichen

Der Sozialverband und die Bewerber für das Jahr 2024 hängen wegen der unklaren Finanzlage in Berlin in der Luft. Auf die drastischen Folgen hat BRK-Rettungsdienstleiter Dominik Lommer am Mittwoch beim traditionellen Weihnachtsbesuch der CSU-Mandatsträger im neuen Rettungszentrum in Cham hingewiesen. Weiterlesen

Die Bergwacht Furth im Wald rückte in diesem Jahr zu 79 Einsätzen aus

Bei der Weihnachts- und Jahresabschlussfeier im Berghof Gibacht zogen die Bergretter aus der Drachenstich-Stadt in ihrem Jubiläumsjahr Bilanz. Und: Sie ehrten treue Fördermitglieder und Aktive. Mit ihrem Fahrzeug für Lokalisation, Kommunikation, Lagebeschreibung und Dokumentation (LKLD) war die Truppe von Bereitschaftsleiter Dominik Schönberger im Gebiet der Bergwachtregion Bayerwald abermals stark gefragt. Weiterlesen

Im Pflegeheim des BRK in Waldmünchen endet zum 1. Januar eine Ära

Alexandra Dostal wagt in Cham den Neuanfang. Sie kümmert sich dort um ihr Herzensthema. Weiterlesen

Digitalisierung: Das BRK baut die Kooperation mit Tschechien aus

Grenzüberschreitender Rettungsdienst: Der Begleitausschuss hat grünes Licht für ein drittes INTERREG-Projekt gegeben. Mit der Entscheidung könne das BRK von Furth im Wald aus „mit einer Reihe von Innovationsthemen neu durchstarten“, erklärt Kreisgeschäftsführer Manfred Aschenbrenner. Das Hauptaugenmerk gilt in den nächsten drei Jahren dem Ausbau der zweisprachigen Kommunikation „auf allen Kanälen“ und nicht zuletzt der Frage, wie sich Künstliche Intelligenz gewinnbringend einsetzen lässt. Weiterlesen

Das Herz bürgerschaftlichen Engagements schlug besonders laut

Die Wasserwacht feierte am Samstagabend ihr 75-jähriges Bestehen. Die Festredner hatten nicht nur Geschenke für die Jugendarbeit dabei. Sie lobten auch den ehrenamtlichen Einsatz der Aktiven. „Hier werden immer Jung und Alt mit einbezogen und die Gemeinschaft wird in den Vordergrund gestellt“, betonte etwa BRK-Kreisvorsitzender Theo Zellner. Er sah im Wirken der Wasserretter die Möglichkeit, große Sozialkompetenz zu entwickeln und in die Gesellschaft einzubringen. Weiterlesen

Die Beschäftigten brennen darauf, endlich einziehen zu können

Die Arbeiten im und am BRK-Rettungszentrum in der Tiergartenstraße in Cham sind auf der Zielgeraden angelangt. Zum 1. Januar geht der rund fünf Millionen Euro teure Bau offiziell in Betrieb. Bei seiner ersten Sitzung in den neuen Räumen machte der Kreisvorstand am Donnerstagabend den Weg für ein Folgeprojekt frei. Weiterlesen

Neue Senioren-WG in Arnschwang öffnet am 1. Januar ihre Pforten

Die Aufnahmegespräche für die Einrichtung finden nach dem Tag der offenen Tür am 26. November statt. Zwischen 13 und 16 Uhr können interessierte Bürger an diesem Tag selbstständig den Neubau in der Chamer Straße begehen, an dessen Stelle bis vor rund eineinhalb Jahren das ehemalige Gasthaus Bärenhöhle stand. Für die Wohngemeinschaft – in Arnschwang werden zwölf neue Arbeitsplätze geschaffen – sucht das Rote Kreuz noch Pflegehilfskräfte. Weiterlesen

Neue Werbemittel: Jugendrotkreuz geht in die Image-Offensive

Der BRK-Kreisverband hat die Gönner seiner Nachwuchsarbeit am Donnerstag zur Besichtigung und zum Abendessen nach Cham eingeladen. Firmen und Kommunen hatten die Anschaffung von Großpavillons und anderen Materialien zur Außenwerbung möglich gemacht. „Es ist jetzt ganz, ganz wichtig, nach Corona wieder alles zu aktivieren und die Leute zu den Organisationen und Vereinen zurückzubringen. Da ist die Jugendarbeit von entscheidender Bedeutung“, sagte stellvertretender Kreisvorsitzender Karl Holmeier. Weiterlesen

Mensch trifft Technik: BRK stellt neuen Rettungswagen in Dienst

Große Freude über den Mercedes Sprinter am Stellplatz Waldmünchen: Mit dem Fahrzeug kämen Mensch und moderne Technik zusammen, betonte BRK-Kreisvorsitzender Theo Zellner bei einer Feierstunde am Dienstag. Bei der Investition sei große Rücksicht auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz genommen worden. „Das ist ein Quantensprung“, sagte Wachleiter Walter Urban. Landrat Franz Löffler wertete den „nie dagewesenen Ausbau“ der Einsatzstandorte im Landkreis Cham als „ein gutes Signal“. Er ging unter anderem auf den neuen Flexi-RTW in Falkenstein ein, für den das BRK den Zuschlag erhalten hatte. Weiterlesen

Seite 2 von 74